Skip to content

Die Augenakupunktur wird bei der Makuladegeneration (trocken und feucht), beim Glaukom und anderen chronischen Augenerkrankungen eingesetzt. In vielen Fällen kommt es zu einer Verbesserung der Sehkraft, der Stabilisierung des Ist- Zustandes bzw. einer Regulierung des Augendruckes.

Ich verwende hierbei bewährte Akupunkturpunkte um das Auge ( Es wird keine Nadel in das Auge gestochen!), an Händen und Füßen sowie am Knie aus dem Schema von Prof. Boel.

Die Behandlung erfolgt zweimal täglich ( mit einer Std. Abstand zwischen den Sitzungen) an fünf aufeinander folgenden Tagen. Nach 2 Wochen schließt sich ein weiterer Behandlungszyklus an. Ziel ist es, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und eine durchgreifende energetische Veränderung im Körper zu erlangen, damit die Augen besser versorgt werden.